Floatarium

Sie wissen nicht, was ein Floatarium ist? Kein Problem. Nach Lesen dieses Artikels wissen Sie es.

Ein Floatarium – was ist das?

Floaten leitet sich vom englischen to float ab und bedeutet schweben. In einem Floatarium können Sie tatsächlich in speziellen Tanks schweben.

Das physikalische Prinzip

Schweben können nur Dinge (oder Menschen), die nicht schwerer als ihre Umgebung sind. Der Mensch besteht zum größten Teil aus Wasser mit einem leichten Salzanteil, er hat damit eine Dichte, die höher als die von reinem Wasser ist. In dem Tank eines Floatariums wird Wasser mit Salz bis zur Sättigungsgrenze vermischt. Dieses Salzwasser hat eine größere Dichte als der menschliche Körper, so dass dieser in dem Wasser nicht untergehen kann. Das Prinzip ist von natürlichen Salzseen wie dem Toten Meer bekannt.

Ursprung des Floatens

Ursprünglich wurde das Floaten zur Erforschung des Gehirns eingesetzt. In den 1950er Jahren wurde der erste Isolationstank, in dem ein Floaten möglich war und der zur Abschottung äußerer Reize diente, gebaut. Hierbei wurden ausgesprochen positive Effekte festgestellt, die zur Entwicklung des heutigen Floatens als Entspannungstechnik beitrugen.

Wirkung des Floatens

Floaten wirkt auf zwei unterschiedliche Bereiche, nämlich den Körper und den Geist. Die körperlichen Wirkungen beruhen auf der Zusammensetzung des Salzwassers und auf der Schwebewirkung. Das Salzwasser hat einen positiven Effekt auf viele Hautkrankheiten. Es dringt in das Hautgewebe ein und führt nicht, wie ansonsten Badewasser, zu einem Aufschwemmen der Haut. Das Schweben bewirkt eine völlige Entspannung sämtlicher Muskeln, auch der unwillkürlichen Muskeln im System der Blutgefäße. Hierdurch ergibt sich eine Senkung des Blutdrucks. Das Wasser im geschlossenen Tank hat die gleiche Temperatur wie die Haut. In Verbindung mit dem Schwebezustand ist die Umgebung im Tank praktisch ohne äußere Reize. Hierdurch erreicht der Nutzer einen Zustand äußerster Entspannung. Das Floaten ist damit hervorragend zum Stressabbau oder Entwicklung kreativer Ideen geeignet.

Floating – auch für Sie?

Ihre Haut ist gesund, Sie haben keinen Bluthochdruck und leiden nicht unter Stress. Trotzdem ist das Floaten eine faszinierende Erfahrung, eine Reise ins eigene Ich, die niemand versäumen sollte. Deshalb ist Floaten auch für Sie empfehlenswert.